Unsere Philosophie:

"Wenn wir die Welt durch die Augen der Hunde sehen, wird die Welt zu einem besseren Ort."


 

Mein Name ist Cian und ich alternativer & ganzheitlicher Hundetrainer aus Leidenschaft. Auf ladinisch bedeutet mein Name „Hund“ oder „Wolf“, ausgesprochen „Tschan“.

Auf irisch wird Cian als „Kiän“ gesprochen und bedeutet alte Seele.
Ich bin der Natur & unseren rückkehrenden Wölfen sehr verbunden. Deswegen haben wir die "Initiative Wolf" gegründet.

 

Ich bin Asperger-Autist und meine Verbindung zu Hunden und zur Natur ist seit jeher tief.

 

Mein autistisches Gehirn funktioniert wie das Gehirn der Hunde, was es mir ermöglicht, in die Seele der Hunde zu blicken.

 

Ich war ein Teil dieses Hunderudels - das Rudel war meine Familie, was mich nachhaltig geprägt hat. Mein Name bedeutet "Hund" oder " Wolf" und verbinden all meine Kulturen.

 

Meine naturverbundene, kulturelle Prägung als auch die Tatsache, dass mein autistisches Gehirn wie ein Hundeghirn funktioniert, ermöglicht es mir, die Welt durch die Augen der Hunde zu sehen.

 

Sehr helfe ich Ihnen dabei, Ihren Hund noch besser zu verstehen und Ihre Mensch-Hund-Kommunikation zu verfeinern.

 

Es ist mir eine Herzensangelegenheit, Sie darin zu unterstützen, Ihren Hund noch besser zu verstehen und Ihre Mensch-Hund-Kommunikation zu verfeinern.

 

Eine gute Hund - Hundeeltern - Beziehung ist grundlegend für ein erfolgreiches Hundetraining.

 

Ich lebe mit meiner Frau Regine und unseren Fellkindern in Rohrdorf im Süden Bayerns und die Hundeschule ist unsere Leidenschaft.

 

NDCS® = Natural Dog Communication System:

 

Der Schlüssel für eine harmonische Mensch-Hund-Beziehung ist ein souveräner, liebevoller Umgang mit dem Hund. Es ist wichtig, die Welt durch seine Augen zu sehen.

 

NDCS® ist ein einfach zu erlernendes System, eine ganzheitliche, natürliche, ursprüngliche Kommunikationsform zwischen Mensch und Hund, damit beide dieselbe Sprache sprechen.

 

Im Fokus sind hierbei die Körpersprache, die Energie und der entsprechende Stimmeinsatz. Alles im Einklang miteinander.

 

NDCS® basiert auf einem partnerschaftlichen Führungsstil, der den Hund als gleichwertiges Familienmitglied betrachtet und achtet.

 

Die Bewegungen sind minimalistisch, die verwendete Sprache ist höflich und die Intonation an die Körpersprache & Situation angepasst.

 

Wir arbeiten mit positiver Verstärkung und passen unser Training individuell an Sie und Ihre Fellnase an.

 

Verabschiedung von der Dominanztheorie – Hunde sind Familie!

 

Die Dominanztheorie ist eine Illusion, wir zeigen stattdessen auf, dass Wolfs- als auch Hunderudel ein hochkomplexes Sozialleben führen. Die Rudelverbände bestehen aus Familien und aufgenommenen, befreundeten Wölfen bzw. Hunden. Demnach ist ihr Verhalten untereinander auf Harmonie und Zusammenhalt bedacht.

 

Mein Training basiert auf der modernen Lerntheorie und ermöglicht es dem Hundehalter seinen Hund vertrauensvoll zu führen. Dies beinhaltet auch die aktuellen Erkenntnisse der Neurobiologie.

 

Daher löse ich auch gerne Klischees rund um den Hund auf, was auch ein wichtiger Bestandteil meines Trainings ist.

 

Die Natur denkt quer und ihre Diversität löst starre Vorstellungen auf – unsere Hunde zeigen uns dies jeden Tag.

 

Es ist mittlerweile erwiesen, dass unsere Emotionen sich auf unsere Hunde übertragen und oftmals unbewusst deren Verhalten beeinflussen - im hilfreichen sowie hinderlichen Sinne.

 

Im Gegenzug beeinflusst die Stimmung des Hundes den Menschen. Dieses Bewusstsein ist in einem guten Training und Alltag mit Ihrem Hund von großem Vorteil.

 

Wenn wir uns unserer Gedanken und Gefühle bewusst und in uns selbst in Balance sind, dann fällt es uns leicht unseren Hunden eine freudige, entspannte Trainingssituation zu gestalten, die beiden Spaß macht.

 

Entspannungsübungen und Visualisierungen helfen, den Fokus auf unsere Ziele und das Positive zu legen und somit vom Problemdenken in die kreative Lösung zu gelangen.

 

Das ist gerade in schwierigen Situationen hilfreich (z.B. Verhalten bei Leinenaggression).

 

Doch so einfach es auch klingt, dies ist ein andauernder Prozess mit vielen Erfolgen aber auch vermeintlichen Rückschlägen, die wir als Mensch-Hund-Team gemeinsam bewältigen und an denen wir reifen.

 

Es gibt Vieles, was wir von unseren Hunden lernen können, denn Hunde leben im Hier und Jetzt. Sie genießen das Leben, zeigen ihre Freude und Liebe offen und ohne Vorurteile, sind ehrlich, loyal und haben ein liebevolles Herz.

 

Vielleicht haben Sie jetzt Lust bekommen sich und Ihren Hund mit neuen Augen zu betrachten?

 

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Fellnase!

 

Viele Grüße,

 

Cian & Regine Loesch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cian Lösch:

 

Hundetraining /  Online-Hundetraining

 

Auslastungsgassi

 

Homesitting


Regine Lösch:

www.happywanderdog.jimdofree.com

  • Auslastungsgassi
  • Erlebnisgassi
  • Homesitting
  • Hundewanderungen
  • Happywanderdog - Blog & Wanderziele
  • Assistentin bei speziellen Trainingseinheiten

Unsere tatkräftigen Assistenten:

Big Jim - Dobermann-Terrier-Mix

Maddox - French Bulldog

Cicky/Cianster - Border Collie - Aussie - Mix



Boomer - R.I.P.

Unser lieber Sohn Boomer ist am 15.06.2020 über die Regenbogenbrücke gegangen.

Zusammen mit unseren anderen Lieben ist er für immer Teil unserer Familie.

BUDDY - UNSER NAMENSGEBER UND PATRON

Buddy war ein Rez Dog, ein Reservatshund, in Kayenta, Arizona, USA.

Er wurde 2019 auf einer Landstraße überfahren und achtlos liegengelassen. Er wurde für uns zum Patron, zum Mahnmahl und Stellvertreter für alle Rez Dogs, die nicht unserer Kultur entsprechend geehrt, sondern misshandelt und getötet werden.
Buddy erinnert uns stets daran, warum wir mit Hunden arbeiten.

 

Kürzlich haben wir das Rez Dog Project ins Leben gerufen.